Projekt-Referenz 18I125

Neubau des Pumpwerkes/Regenrückhaltebeckens in Münster

Neubau der Maschinen-, Rohrleitungs- und Armaturentechnik sowie der EMSR-Technik des Pumpwerks / Regenrückhaltebeckens.

Detaillierte Informationen zum Projekt

Maschinen- und Rohrleitungstechnik
  • Aufbau von zwei Entleerungspumpen für das Trogpumpwerk mit einer Förderleistung von jeweils 304 l/s, sowie einer möglichen
    Gesamtförderleistung von 360 l/s im Parallelbetrieb der Pumpen
  • Aufbau von zwei Regenwasserpumpen für das RRB mit einer
    Drosselförderleistung von jeweils 100 l/s
  • Vorbereitung zum Aufbau von Wirbeljets im RRB
  • Aufbau der Druckrohrleitungen in den Bauwerken, inkl. Armaturen,
    Entlüftungsstutzen und MID
  • Aufbau einer Krananlage zur Entnahme der Pumpen aus den Maschinenräumen
  • Aufbau einer Kellerentwässerungspumpe mit Druckrohrleitung in das RRB
  • Aufbau von zwei mechanisch betriebenen Zulaufschieber zum RRB und Trogpumpwerk
  • Erstellung einer Druckstoßberechnung, sowie Berücksichtigung aller daraus abzuleitenden Maßnahmen
  • Aufbau einer Belüftungsanlage zur Belüftung des unteren
    Maschinenraumes, sowie einer mechanischen Abluftöffnung
EMSR-Technik
  • Aufbau einer Schaltanlage innerhalb des neuen Betriebsgebäudes
  • Anbindung der Datenpunkte an das Leitsystem
  • Aufbau der gesamten Kabelanlage
  • Aufbau der Außen- / Innenbeleuchtung
  • Herstellung von gas- und druckdichten Verschraubungen zur
    Vermeidung von Wassereinbrüchen
  • Herstellung einer Beleuchtungsanlage
  • Herstellung des erforderlichen Potentialausgleichs
  • Herstellung des äußeren Blitzschutzes
Messtechnik
  • Einbau von zwei Einschraubdrucksonden mit Messumformer
    und Zulassung für den Betrieb in Ex Zone 1, zur Erfassung des
    Füllstandes im Pumpwerk Trogbauwerk
  • Einbau von zwei Einschraubdrucksonden mit Messumformer und
    Zulassung für den Betrieb in Ex Zone 1, zur Erfassung des Füllstandes im RRB
  • Einbau von zwei DN 200 MIDs in getrennter Ausführung für den
    Rohrleitungsstrang der Regenwetterpumpen
  • Einbau einer konduktiven Mehrstabsonde, zur Erfassung des
    Grenzstandes im unteren Maschinenraum. Ebenso erfolgt mittels der
    Mehrstabsonde die Ansteuerung der Entwässerungspumpe. Zudem wird beim Max-Alarm die Gebäudetechnik (Beleuchtung, Steckdosen,
    Heizung) im Maschinenraum (Untergeschoss) spannungsfrei geschaltet
Regenbecken (RRB / RKB)-Projekt 18I125

Leistungsumfang

Technische Ausrüstung, HOAI 2013, LPH 1-3 & 5-6
(Maschinentechnik & EMSR-Technik)
Regenbecken (RRB / RKB)-Projekt 18I125

Kenndaten

VRRB = 654 m³, 2 Entleerungspumpen jeweils 304 l/s,
2 Regenwasserpumpen jeweils 100l/s
Regenbecken (RRB / RKB)-Projekt 18I125

Umsetzungszeitraum

01/2020 – 12/2020 (Planung bis VOB-Abnahme)
Regenbecken (RRB / RKB)-Projekt 18I125

Kostenumfang

Investitionskosten der Gesamtmaßnahme [€ netto]
ca. 661.000,00 €
Regenbecken (RRB / RKB)-Projekt 18I125

Besondere Leistungen

Erstellung von folgenden besonderen Leistungen:
Blitzschutz-Risikoanalyse I Explosionsschutzdokument I Beleuchtungsberechnung

Umsetzung der Planung im 3D Programm