PROJEKT 10I102

Sanierung der Schalt- und Kabelanlage des Schlammpumpenhauses in Düsseldorf

Sanierung, Umbau und Neuaufbau der gesamten Schalt- und Kabelanlage des Schlammpumpenhauses auf dem Klärwerk.
Besonderheiten: Die gesamten Sanierungsmaßnahmen erfolgten im laufenden Betrieb.

Detaillierte Informationen zum Projekt

Beschreibung der Planungsleistungen
  • Planung und Berechnung redundanter NSHV (Schlammpumpwerk) mit einem jeweiligen Bemessungsstrom von 2500A einschließlich
    Prüfung der Bemessungskurzzeitstromfestigkeit, der
    Bemessungsstoßstromfestigkeit und Kupplungsmöglichkeit
  • Konzeptplanung zur Umsetzung von TNC auf TNS Systeme
  • Planung von untergeordneten NSUV einschl. kompletter Mess- / Steuerungstechnik
  • Planung zur Einbindung vorhandener Mess- / Steuerungstechnik
  • Planung der Leitsystemanbindung bestehend aus Datenerfassung (KH Automation Projects) und Netzwerktechnik (HART / Profibus DP / Ethernet)
  • Planung der Blitz- / Überspannungsschutzeinrichtungen
  • Planung Potentialausgleich
  • Planung der kompletten Kabelanlage
  • Gefährdungsbeurteilung und Planung von Schutzkonzepten
  • Planung von Schaltraumklimatisierungen
Schlammbehandlung-Projekt 10I102

Leistungsumfang

Technische Ausrüstung, HOAI 2009, LP1-3 & 5-9
(EMSR-Technik)
Schlammbehandlung-Projekt 10I102

Kenndaten

600.000 EW
Schlammbehandlung-Projekt 10I102

Umsetzungszeitraum

02/2010 - 08/2013 (Planung bis VOB-Abnahme)
Schlammbehandlung-Projekt 10I102

Kostenumfang

Investitionskosten der Gesamtmaßnahme [€ netto]
ca. 768.900,00 €
Schlammbehandlung-Projekt 10I102

Besondere Leistungen

Erstellung Grundrissplan der Zentrifugenanlage im EG

Bilder zu PROJEKT 10I102