PROJEKT 16I102

Erneuerung der TA des Stauraumkanals (SKU) in Königswinter

Erneuerung der technischen Ausrüstung der Maschinen- und EMSR-Technik des Stauraumkanal mit Überlaufbauwerk.

Detaillierte Informationen zum Projekt

Beschreibung der Planungsleistungen
  • Einbau eines neuen Drosselschiebers mit E-Antrieb vor einer neuen Edelstahlwandkonstruktion
  • Demontage der vorhandenen Wandkonstruktion aus HD-PE
  • Messtechnische Ausrüstung des SKU
  • Demontage der vorhandenen EMSR-Technik
  • Aufbau einer neuen EMSR-Technik zur Ansteuerung des Drosselschiebers
  • Aufbau einer Datenfernübertragungseinrichtung zur Anlagenüberwachung
  • Erneuerung der Kabelanlage zur Anbindung der Messtechnik und des Drosselschiebers an die Schaltanlage
  • Aufbau einer Potentialausgleichsanlage
  • Aufbau einer SPS und HMI zur Drosselung des Abflusswertes und der Überwachung auf Plausibilität
Kanalnetze / Düker-Projekt 16I102

Leistungsumfang

Technische Ausrüstung, HOAI 2013, LPH 1-3 & 5-9
(Maschinentechnik & EMSR-Technik)
Kanalnetze / Düker-Projekt 16I102

Kenndaten

Überlaufbauwerk fasst ein Volumen von ca. 570m³ /
Stauraumkanal DN 1.400
Kanalnetze / Düker-Projekt 16I102

Umsetzungszeitraum

02/2016 – 04/2017 (Planung bis VOB-Abnahme)
Kanalnetze / Düker-Projekt 16I102

Kostenumfang

Investitionskosten der Gesamtmaßnahme [€ netto]
ca. 57.500,00 €
Kanalnetze / Düker-Projekt 16I102

Besondere Leistungen

Erstellung SPS Programmierung, zusätzlicher
Programmieraufwand zur Einbindung von Fernquittieren I
Grundeinrichtung eines Datenaufzeichnungs- und
Störmeldegerätes I Trockenkalibrierung der Messstelle

Bilder zu PROJEKT 16I102

Umsetzung der Planung im 3D Programm