PROJEKT 19I121

Ertüchtigung des Zwischenhebewerk A52 in Düren-Merken

Erneuerung der Maschinen- und EMSR-Technik im Schneckenpumpwerk A52 auf der Gruppenkläranlage sowie eine Bauwerkssanierung.

Detaillierte Informationen zum Projekt

Maschinen- und Rohrleitungstechnik
  • Instandsetzung oder Erneuerung der Schneckenpumpen im
    Schneckenpumpwerk A52
  • Erneuerung der Bypassschieber
  • Rückbau und Neuaufbau von Stahlkonstruktionen
EMSR-Technik
  • Demontage der Kabel und Kabeltrassen der Gebäude- und
    Anlagentechnik im Schneckenpumpwerk A52
  • Neuaufbau der Kabelanlage und Elektroinstallationen
Bautechnik
  • Betrachtung von 2 Umbauvarianten (offene oder geschlossene Bauweise)
  • Rückbau bzw. Abbruch des oberirdischen Gebäudes, Betonplatte und darunterliegenden Seitenwände der Kammern und des
    Verteilergerinnes bis zu den Schnittstellen
  • Sanierung des Schneckenpumpensumpfes
  • Herstellung von neuen Seitenwänden inkl. H2S Beschichtung
Schlammbehandlung-Projekt 19I121

Leistungsumfang

Technische Ausrüstung, HOAI 2013, LPH 1-3
(Maschinentechnik & EMSR-Technik)
Ingenieurbauwerke, HOAI 2013, LPH 1-3
Schlammbehandlung-Projekt 19I121

Kenndaten

310.000 EW
Schlammbehandlung-Projekt 19I121

Umsetzungszeitraum

03/2020 – 08/2020 (Planung)
Schlammbehandlung-Projekt 19I121

Kostenumfang

Investitionskosten der Gesamtmaßnahme [€ netto]
ca. 661.600,00 €
Schlammbehandlung-Projekt 19I121

Besondere Leistungen

Bestandsaufnahme durch 3D Laserscanner und Bauwerksplanerstellung

Bilder zu PROJEKT 19I121

Umsetzung der Planung im 3D Programm